Donnerstag, 29. Oktober 2009

Samstag ist Halloween...

...und zur Einstimmung auf den Spuk gibt es diesen 9:13 min. langen Videobeitrag. "Süßes oder es gibt Saures", muss sich wohl auch der Protagonist im Beitrag vor einigen Monaten gedacht haben.

Kommentare:

heimspielcolonia hat gesagt…

Wer ist dieser Irre mit dem Schnäuzer und was hat der mit unserem 1. FC Köln zu tun? Diesem Egomanen sollte man hier keine Plattform bieten - der gehört ins Dönerland und kann sich dort bis in alle Ewigkeit beweihräuchern lassen - aber auch an Halloween sollte dieses Blog nicht die Grenze des guten Geschmacks verlassen. ;-)

effzeh. hat gesagt…

Die innere Stimme sagte: "Mach' et, Otze" ;-)

Bierle hat gesagt…

ehem... bei fremden Wörtern demnächst lieber erstmal im Dictionary nachschauen, vor allem, wenn sie der eye-catcher der Überschrift sind:

Es heißt Halloween, hat mit "hello" rein gar nichts zu tun, sondern mit "hallow" ;-)

Abgesehen davon kotzt mich die konsumgetriebene Übernahme amerikanischer, nein: irischer Feste und Bräuche in Deutschland auch an, feiert lieber St. Martin und Karneval, komtm aufs selbe hinaus.

effzeh. hat gesagt…

@Bierle: War was?! ;-)

Anonym hat gesagt…

Der hat auf jeden Fall Köln Kalk Verbot auf Lebenszeit!

Anonym hat gesagt…

Das schlimmste ist dass so viele denken Halloween sei ein amerikanisches Fest...

Zu Herrn Daum: Er ist einfach einer der besten Trainer in Europa! Seine Argumente allerdings scheinen oft etwas seltsam :) Danke für den Link zum Beitrag lieber EffZeh Blog!

Fulanos Worte hat gesagt…

Tag zusammen,

da gerade Halbzeit ist mische ich mich auch kurz ein. Ich habe es ihm wie viele andere auch übelgenommen, dass er nach Istanbul abgehauen ist. Aber wer vom Messias von Köln zum Sultan von Istanbul wird, ist als Trainer ein Großer.

Gruß Fulano
P.S. Hoffentlich wird die zweite Hälfte besser

Kommentar veröffentlichen