Montag, 27. Oktober 2008

Express kopiert Effzeh.

Gestern Morgen meldete effzeh., dass der 1.FC Köln Scouts zum Spitzenspiel der belgischen Jupiler League zwischen Genk und Lüttich schickte. Desweiteren wurden zwei Spielernamen genannt (Onyewu und Barda), die für den FC von Interesse sein könnten. 24 Stunden später veröffentlicht das Kölner Boulevard-Blatt "Express" folgende Meldung:
(...) Beim Spitzenspiel der belgischen Liga zwischen Genk und Standard Lüttich saßen auch Scouts des FC auf der Tribüne. Im Interesse der Kölner könnte Genks Offensiv-Allrounder Elianiv BARDA (26) stehen. Der israelische Nationalspieler erzielte in 40 Ligapartien 19 Tore. BARDA steht bis 2010 unter Vertrag. Im vergangenen Sommer war Lüttichs Innenverteidiger Oguchi Onyewu ein Thema (...)
Das Spiel endete übrigens 0:0. Einen Bericht über die auffälligsten Akteure beider Teams findet ihr heute Abend exklusiv hier an dieser Stelle. Wie letzte Woche berichtet wurde, verzichtet effzeh. aus Copyright-Gründen auf das Verlinken von Bildern. Denn selbst mit Angabe einer Quelle steht dies rechtlich doch sehr auf wacklingen Beinen. Ebenso wie mancher Bericht des Boulevards, der gänzlich auf die Angaben seiner Quellen verzichtet...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du kopierst die belgische Presse!
Wahrscheinlich kennt man die News Suchfunktion von Google beim Express noch nicht, Du Genie.
Melde darauf mal ein Patent an.

Das kann ja nur dieses Colognesoccer dahinter stecken. Die wollten ja auch immer alles zuerst gewusst haben.

effzeh. hat gesagt…

Schön, dass gerade die Kritiker sich immer schick hinter ihrer "Anonymität" verstecken. Wenn deine Auffassungsgabe konträr zu deinen Schlussfolgerungen stehen würde (was sie leider nicht tut), dann hättest du erkannt, dass 1. die kommunizierten Namen nicht von der belgischen Presse in Bezug auf den FC ins Spiel gebracht wurden und 2. effzeh. stets seine Quellen mit angibt.

Kommentar veröffentlichen