Dienstag, 14. Oktober 2008

Mit Meier in die Zukunft? Tops & Flops des Managers

Nach Angaben des Kölner Express steht der 1. FC Köln vor einer Vertragsverlängerung mit Manager Michael Meier bis zum Jahr 2012. Christoph Daum, der schon bei der Verpflichtung von Petit jubelte ("Meier hat einer Auszeichnung verdient"), ist auch heute voll des Lobes: "Ich ziehe den Hut vor seiner Arbeit. Er hat großartige Dinge geleistet." Des Managers großartigsten Deals zeigt effzeh. euch heute, aber auch seine eher weniger öffentlichkeitstauglichen Transferabschlüsse. Eine Chronik seit dem Winter 2005:

Meiers Flop 10:

1. Evanilson (Winter 2005)
2. Fabio Luciano (Sommer 2006)
3. Serhat Akin (Winter 2006)
4. Pekka Lagerblom (Sommer 2006)
5. Tiago (Sommer 2006)
6. Bernt Haas (Sommer 2006)
7. Marius Johnsen (Sommer 2006)
8. Mariano Tripodi (Sommer 2006)
9. Baykal (Sommer 2006)
10. Salvatore Gambino (Sommer 2007)

Außer Konkurrenz läuft: Onyekachi "Tico" Okonkwo (Sommer 2007)

Meiers Top 10:

1. Milivoje Novakovic (Sommer 2006)
2. Pedro Geromel (Sommer 2008)
3. Petit (Sommer 2008)
4. Ümit Özat (Sommer 2007)
5. Youssef Mohamad (Sommer 2007)
6. Faryd Mondragon (Sommer 2007)
7. Roda Antar (Sommer 2007)
8. Thomas Broich (Sommer 2007)
9. Kevin Pezzoni (Winter 2007)
10. Kevin Mc Kenna (Sommer 2007)

Fazit: Kein Transfer-Flop mehr seit einiger Zeit. Bitte so weitermachen, Herr Meier! Der eigene Vertragsabschluss vorausgesetzt, wünscht effzeh. noch viele weitere schöne Orden vom Trainer am Business-Jarket!

Kommentare:

Stefan (Weltsicht Südtribüne) hat gesagt…

Der Broich ist aber schon seit 2006 bei uns.

effzeh. hat gesagt…

Heute verlängert bis 2013. Mit der Verpflichutng von Podolski hat er sich schon die Krone aufgesetzt.

Lars hat gesagt…

Geil beim Podolski Transfer ist ja schon das Vorverkaufsrecht das Meier damals bei Poldis Abgang in den Vertrag eingebaut hat.
Bin froh das Meier bleibt. Hoffentlich kommt so endlich mal wieder Konstanz in den Club.

Kommentar veröffentlichen