Samstag, 20. Juni 2009

Unterwegs in Europa

Heute ein Auszug aus der Rubrik historische Zeitdokumente: Im Achtelfinale des UEFA-Cup in der 19989/90 traf der 1. FC Köln auf Roter Stern Belgrad. Nach einem 0:2 im Hinspiel siegte man anschließend im Müngersdorfer Stadion mit 3:0 (Götz 2, Ordenewitz) und zog in die nächste Runde ein. Schluss war für den FC damals erst im Halbfinale, als man Juventus Turin (2:3, 0:0) unterlag.

Unten findet ihr das Video vom Hinspiel in Belgrad. Der 1. FC Köln spielte damals mit Illgner - Steiner - Higl, Giske - Greiner, Häßler, Jensen, Janßen (88. Ordenewitz), Littbarski - Rahn, Sturm (81. Götz). Für Roter Stern liefen spätere Weltstars wie Prosinecki, Savicevic, Stoijkovic oder Pancev auf. Savicevic erzielte beide Treffer.

Kommentare:

Thomas hat gesagt…

19989/90

Oh weh. Dauert es noch so lange bis wir wieder international spielen?
Na ja. Dann warte ich noch auf die 3451 Amtzeit von Chr. Traum.

Hier gucken :

http://www.youtube.com/watch?v=RkXezQOqdr8

effzeh. hat gesagt…

Vor allen Dingen die Niederlage gegen Juventus war sehr unglücklich. Lag damals nur an deren Keepers, dass der FC nicht ins Finale eingezogen ist.

Mit einer baldigen Wiederholen ist aber (leider) nicht in Kürze zu rechnen.

Kommentar veröffentlichen