Samstag, 20. Juni 2009

Mittelfeldzentrale: Ibson könnte die Lösung heißen

Der Brasilianer Ibson war der Wunschspieler von Christoph Daum für das zentrale Mittelfeld des 1. FC Köln. Aber auch noch dem Abgang des Trainers steht der Spieler anscheinend weiterhin ganz oben auf der Wunschliste des FC. Medienberichte aus Portugal bestätigen heute, dass der 1. FC Köln wieder in das Rennen um Ibson eingestiegen ist. Zwar mutmaßte der kicker vor einigen Tagen, dass Ibson keine Option mehr für den FC sei, da die Ablöseforderung von vier Millionen Euro wohl zu hoch ist, aber anscheinend ist der abgebende Verein, der FC Porto, mit seinen Ablöseforderungen heruntergegangen. Aktuell ist eine Ablösesumme von drei Millionen Euro im Gespräch.

Auch Flamengo, die Ibson vom FC Porto ausgeliehen haben, möchten ihn gerne längerfristig binden. Am 1. Juli läuft sein Ausleihvertrag bei Flamengo aus. Ibson gehörte in der abgelaufenden Spielzeit zu den stärksten Akteuren des Teams, deshalb wurde ihm bereits ein Vierjahresvertrag von Flamengo vorgelegt. Eine Rückkehr zum FC Porto kann sich der Brasilianer nicht vorstellen, weshalb die Entscheidung über seinen neuen Arbeitgeber wohl zwischen dem 1. FC Köln und Flamengo Rio de Janeiro fallen wird. Seitens des 1. FC Köln wurde von den Verantworlichen in den letzten Tagen mehrfach betont, dass ein Spieler für das zentrale Mittelfeld gesucht wird. Ibson könnte die Lösung heißen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo meine name is Jason Obirajara
Ibson will noch zwei Jahr in Brasil bleibe - für Famengo spielen. Hat er fiel im Television gesagt.
Koln interesiert ihn nicht.echt nicht- Ibson hat unterschrieben in Flamengo 4 Jahr. Mus mit Porto spreche, wenn gibbte fur 2 Mio.
entschuldig mein deutsche. will noch lerne in school

Anonym hat gesagt…

Meine Name Flamengo. Ische binne Vusssballverein. Nix wisse von Aussage musse jetzt wieder in Deutsche klasse... Tschoeoeoe

effzeh. hat gesagt…

@Jason Obirajara:

Dass sich hier nun auch Flamengo-Fans zu Wort melden, zeigt, dass Ibson wohl nicht die schlechteste Wahl wäre. Da sein Vertrag in einer Woche ausläuft, wird wohl auch bald Klarheit herrschen, wie seine Zukunft aussehen wird.

Anonym hat gesagt…

@ anonym 17:02
wie man so unverschämt sein kann versteh ich nicht! Sei froh dass solche hochaktuellen Neuigkeiten überhaupt auf die Seite hier gelangen! und halte dich zurück mit derart verachtenden, unqualifizierten Kommentaren!

@ Jason Obirajara:
Danke für die Information! Die Erfahrung in Europa belehrt mich jedoch eines besseren! Meistens kann man von diesen Aussagen nciht viel halten, bis nicht ein Vertrag unterschrieben wurde.

effzeh. hat gesagt…

Kein Dementi von Meier:

...Dass der FC nach portugiesischen Zeitungsberichten weiter am brasilianischen Mittelfeld-Star Ibson (von Porto an Flamengo ausgeliehen) dran sei, wollte Meier nicht kommentieren...

Anonym hat gesagt…

Es ist ja immer so, bei gute bis sehr gute Spieler dauern die Vertragsverhandlungen immer sehr lange und da auch Söldner Daum noch an diesem Spieler interessiert ist, braucht man wohl Meier nicht mehr zu motivieren sich da rein zu knien *g*

Wenn es eine Möglichkeit gibt, ihn zu holen, dann bitte und hoffentlich kommt der Brasi mit dem Wetter hier in Deutschland klar und erfriert uns nicht auf dem Platz im ersten Winter ;-)

Mein Twitter-Nick mit noch mehr FC-Infos: Divemaster_Mike

Anonym hat gesagt…

Olá
Ibson sag heut bei Television wenn er gewonne 4-0 er geh nach Koln oder bleiben bei Flamengo.nicht meh Porto zuruck. Ibson sagen Koln hat gute Footballer Poldolksi, Pedro Geromel, Petit und Wagner Diniz. Morgen kommt Boss von Koln und sprech mit Ibson for Contract.

Ich komm 2 monat auch nach koln zu mein schwesta viste

tchau
Jason

Anonym hat gesagt…

meinos nomos estos jimballa ballabanese from da mexican school rio.

hadde ibson heude mir veraten y wolle a kölle spille. echtos!
tzuldigung a deutschos miserablos, abbe jetz y musse melon a playa verkaufe.

adios amigos

Anonym hat gesagt…

allo allo, meyer morgen zuhause bleibe! slafe muss! keine transfer morgen!
Express morgen neue schlagzeile drucke muss: Meyer slafe!

effzeh. hat gesagt…

Bei aller Kreativität: Welcher "Faker" würde auf den Fußballer Wagner Diniz als RV kommen?

Das hört sich nicht ausgedacht an...

Anonym hat gesagt…

wieso sollte sich ein halbwegs intelligenter faker nicht einen "passenden" RV bei transfermarkt raussuchen können?

effzeh. hat gesagt…

Wie auch immer. Immerhin wird so das "Sommerloch" wieder mit humorischen Storys gefüllt.

Sollte es stimmen, umso schöner. Bravo, Jason. Wenn nicht, hat man wenigstens mal gelacht...

Anonym hat gesagt…

haha köstliche Kommentare :) Bin mal gespannt was an Jasons Aussagen dran sind!

Kommentar veröffentlichen