Dienstag, 5. Mai 2009

Stammtisch über die Zukunft des FC

Ralf Friedrichs und seine Gäste - u. a. Peter Stützer (die Welt) und Guido Ostrowski (Radio Köln) - diskutieren über die Aussichten und die FC-Mannschaft in der Zukunft. Viel Spaß beim kölschen Doppelpass!


Link: rheinvideo.de

1 Kommentar:

megazonk hat gesagt…

Ein ganz schönes Gelaber muss ich sagen und ein Gastgeber / Moderator, der seiner Rolle nicht gerecht wird. Weder inhaltlich noch didaktisch.

Bei der einzigen aufkommenden Diskussion, die nicht durch schon dagewesene Express-Phrasen bedient wird (Matip Pro und Contra) wird das Gespräch für mich zu schnell abgebrochen und gefragt: "und Ehret?"

Dabei ist es durchaus eine zentrale Frage: Hilft Matip der Beustelle Mittelfeld? Ich habe ihn (vor UND nach seiner Verletzung) stärker gesehen als Pezzoni, der im Spiel nach vorne nicht stattfindet. Auch Boateng muss isch erst mal beweisen. Matips Stärke auch noch in die Viererkette rücken zu können ermöglicht zudem die Forderung alle Positionen mehrfach zu besetzen. Für mich ist Matip wichtig für die Mannschaft. Leider kein Stammspieler (weswegen er vielleicht gehen wird), aber er wird in einer Saison sicher auf ca. 20 Einsätze kommen (je nach Verletzungslage des Kaders).

Auch nicht nachvollziehbar der Wunsch nach jungen, deutschen (am besten "kölschen") Spielern.
Wir haben einen Brosinski, einen Yalcin und kaufen den Poldi und Freis. Was noch? Was wir definitiv nicht brauchen ist der Einkauf eines Spieler Marke "Schöneberg". Das hilft der Mannschaft überhaupt nicht. Die sollen auf dem Platz nämlich nicht die Hymne auf Kölsch singen sondern auch nächste Saison möglichst schnell die 40 Punkte Marke anpeilen.

Nee, nee, was ein Gelaber bei diesen "Experten"! Weiowei.... :)

Kommentar posten