Dienstag, 3. Februar 2009

Neuer FC-Profi im Kader: Adam Matuschyk

Durch den Verkauf der Spieler Kevin Schöneberg, Tobias Nickenig und Michael Parensen umfasste der Kader des 1. FC Köln nur noch elf deutsche Spieler. Da der Lizenzspielerkader in der Bundesliga nach dem Regelwerk allerdings zwölf deutsche Spieler umfassen muss, wurde nun Adam Matuschyk (19, defensives Mittelfeld) in den Kader der Profis des 1. FC Köln übernommen. Er trägt die Rückennummer "45" und wird nun offziell im Kader der Kölner geführt. Matuschyk war in der vergangenen Saison Kapitän der U19-Mannschaft und gehörte seit der Spielzeit 2008/09 der U23 des Klubs an.

Kommentare:

megazonk hat gesagt…

das zeigt wohl deutlich den sinn dieser regel, in ihrer dezeitigen formulierung.

damit wird dem deutschen fussball nicht geholfen. weder in der qualität des kaders noch hinsichtlich der ausbildung von spielern (spielpraxis)

d0mi hat gesagt…

Wundert mich, dass nicht Nottbeck den Vorzug bekommt. Klar, beide haben Talent, aber allein von den Spieldaten her hätte ich eher mit Lukas gerechnet.

Kommentar veröffentlichen