Dienstag, 3. Februar 2009

Tiago wieder an Bord, André nicht

Er hört auf den klangvollen Namen Tiago Fernandes Cavalcanti und sollte im Winter 2006 den 1. FC Köln wieder in Richtung Bundesliga schießen. Leider lief dieses Vorhaben bekanntermaßen nicht ganz nach Plan. "Wir haben total daneben gegriffen. Es war absoluter Mist, was wir gemacht haben", erklärte ein niedergeschlagener Christoph Daum, nachdem Tiago, sein Landsmann André und weitere Neuverpflichtungen total versagten und keine brasilianische Spielkunst in Müngersdorf aufblitzen ließen.

André Oliveira da Lima, so Andrés voller Name, wurde unterdessen vor der Saison 2008/09 an den brasilianischen Verein Clube Nautico verliehen und schloß sich nun wieder seinem Ex-Verein Iraty Sport Club an. Hier knüpfte er nadlos an seine "Glanzleistungen" beim FC an und kam gleich mit einer Verletzung und sieben Kilo Übergewicht aus dem Urlaub.

Tiago, der sich bereits 2007 wieder von dannen machte und in der Versenkung bei Esport Clube Juventude verschwand, steht jetzt wieder voll im Fokus beim 1. FC Köln. Zumindest bei den Leuten, die heute einen Blick auf offizielle Transferliste warfen und sich verwundert die Augen rieben, dass Tiago - anscheinend noch stets unter Vertrag beim FC - zurück beim 1. FC Köln ist. Aufnehmender Verein "1. FC Köln GmbH & Co. KGaA" steht dort in großen Lettern geschrieben.

Dass Tiago aber tatsächlich wieder die Fußballschuhe für die Geißböcke schnüren wird, ist mehr als unwahrscheinlich. Wahrscheinlich ist, dass er wieder irgendwo in der Versenkung Brasiliens unterkommen und die offizielle FC-Page sich weiter standhaft weigern wird, über den weiteren Karriereweg der "ungeliebten FC-Profis" zu informieren.

Kommentare:

effzeh. hat gesagt…

Mittlerweile hat ein FC-Brett User Antwort bekommen:

Guten Tag Herr,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

„André“ ist zurzeit nach Brasilien ausgeliehen – wie seine Zukunft nach dieser Saison aussieht, steht aktuell noch nicht fest. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir zu seiner Vertragssituation aktuell keine näheren Angaben machen können. Selbiges gilt für Thiago.

Wir hoffen, auch weiterhin auf Ihre Unterstützung zählen zu können. Bleiben Sie uns treu!

Herzliche Grüße
1. FC Köln

Anonym hat gesagt…

top [url=http://www.001casino.com/]online casino[/url] hinder the latest [url=http://www.casinolasvegass.com/]online casino[/url] unshackled no consign bonus at the foremost [url=http://www.baywatchcasino.com/]www.baywatchcasino.com
[/url].

Kommentar veröffentlichen